Aktuelles
Sonntag, 28 August 2016
Sonntag, 28. August 2016
FV 1912 II : VfR Rheinsheim II 15:00 Uhr
FV 1912 : VfR Rheinsheim 17:00 Uhr
 

Alle
Vereinstermine 2016
im Überblick

 

 
Body Fit und Zumba Drucken E-Mail

Nach der Sommerpause beginnt das Training der Body Fit und Zumba Gruppen wieder am Montag, 19. September, im Vereinsraum I der Wagbachhalle zu den nachfolgend angegebenen Trainingszeiten.
Body Fit
Montags von 19-20 Uhr im Vereinsraum der Wagbachhalle
Zumba  
Montags von 18-19 Uhr im Vereinsraum der Wagbachhalle
Donnerstags von 18:30-19:30 Uhr  im Sporthalle des FV Wiesental

 
Zwölfer-Kapitän Tino Heiler verletzt Drucken E-Mail

Beim Spiel unserer ersten Fußballmannschaft verletzte sich FV-Kapitän Tino Heiler bei einem Zweikampf schwer am Unterkiefer und an den Zähnen. Die Mannschaftskameraden, die Vereinsverantwortlichen sowie die Fans der Zwölfer wünschen ihrem Spielführer gute Besserung und eine baldige Genesung. Tino, wir brauchen dich.

Foto: Tino Heiler zog sich eine schmerzhafte Verletzung zu

 
Vermeidbare Auswärtsniederlage zum Auftakt Drucken E-Mail

FC Odenheim – FV 1912 Wiesental  2:0
Unsere erste Fußballmannschaft hat den erhofften Punktgewinn zum Rundenauftakt nicht geschafft. Beim heimstarken FC Odenheim unterlagen die Schützlinge von FV-Trainer Senad Nadarevic mit 0:2-Toren. Dabei hatten die Zwölfer während den 90 Spielminuten deutlich mehr Spielanteile, wirkten aber im Mittelfeld zu pomadig, um die Odenheimer Abwehrreihe ernsthaft in Gefahr zu bringen. Vor allem die FV-Angreifer litten unter der mäßigen Vorarbeit der Spielgestalter, die immer wieder den Ball in die eigenen Abwehrreihen spielten, anstatt den Vorwärtsdrang der schnellen FV-Stürmer zu unterstützen. In Führung gingen die Platzherren bereits nach 22 Minuten, als Dennis Atmaca einen Freistoß unhaltbar für den guten FV-Keeper Nicholas Gäng in den Torwinkel setzte.

weiter …
 
1b-Elf verliert das Auftaktspiel Drucken E-Mail

FC Odenheim II – FV 1912 Wiesental II 2:1 Torschütze: Abdirashid Mouse Hashi

Unsere 1b-Mannschaft musste urlaubsbedingt mit mehrfachen Ersatz antreten, so dass die etwas unglückliche 1:2-Auswärtsniederlage in Odenheim nicht verhindert werden konnte. Dabei fehlte der Elf von FV-Trainer Marco Gerhardt, der selbst noch in Spanien weilte, vor allem ein Verwerter der zahlreich herausgespielten Torchancen. Besser machte es die Odenheimer Reserve, die bereits in der zwölften Minute durch Dominic Rubey mit 1:0 in Führung ging. Danach dauerte es bis sieben Minuten vor dem Spielende, ehe Dirk Stephan das 2:0 für Odenheim erzielte. Für eine Ergebniskosmetik sorgte in der Schlussminute Wiesentals Asylbewerber Abdirashid Mouse Hashi, der zum 2:1-Endstand traf.

Foto: Abdirashid Mouse Hashi traf für die zweite FV-Mannschaft

Aufstellung: Eric Wittemaier, Aron Schlotthauer, Roland Groll, Abdullah Demirpolat, Denis Bagci, Sebastian Lehn, Martin Twardocus, Abdirashid Mouse Hashi, Maurice Mail, Marcel Heiler, Andreas Kozenko, Simon Mahl, Murat Özgülec, Joshua Vidal, Jens Vetter

 
Gelingt Revance für Pokalniederlage? Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental – VfR Rheinsheim  am Sonntag, 28. August, um 17.00 Uhr im Seppl-Herberger-Stadion
Zur Vermeidung eines klassischen Fehlstarts sollte das Kreisliga-Team des FV 1912 Wiesental am Sonntag gegena den VfR Rheinsheim bei der Saisonpremiere vor eigenem Publikum unbedingt punkten. Dagegen dürften jedoch die Gäste aus der Rheingemeinde etwas haben, die nach dem erfolgreichen Rundenstart mit reichlich Selbstvertrauen im Seppl-Herberger-Stadion antreten werden. Für eine zusätzliche Motivation dürfte auch VfR-Trainer Rico Krämer sorgen, der einst beim FV 1912 Wiesental in der Jugend und bei der Aktivität seine Kickstiefel schnürte. Die Zuschauer dürfen am Sonntag mit einer temperamentvollen Begegnung rechnen, wobei sich die Zwölfer allerdings gegenüber dem Auswärtsspiel in Odenheim vor allem beim Spielaufbau steigern müssen. FV-Trainer Senad Nadarevic, der in Rheinsheim wohnt, dürfte die spielerischen Defizite seiner Mannschaft in Odenheim erkannt haben und wird darauf entsprechend reagieren. Notwendig ist am Sonntag eine einsatzfreudige Teamleistung, wozu alle Fußballfreunde sehr herzlich eingeladen sind. Spielbeginn ist erst um 17.00 Uhr, wobei sich ab 15 Uhr die Reserveteams beider Vereine gegenüberstehen werden.