Aktuelles
Mittwoch, 28 Juni 2017

Alle Vereinstermine
2017

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
Dynamische Arbeit der D-Junioren Drucken E-Mail

Die Spieler und Trainer der D-Junioren, die am vergangenen Wochenende zu einer dreitägigen Abschlussfahrt im pfälzischen Schmitshausen waren, haben an ihrer Dynamik gearbeitet. Im Mittelpunkt der Erlebnistour stand ein Besuch im Dynamikum in Pirmasens, einem Museum, das vom Mitmachen lebt. Dort wurde alles rund um das Thema Bewegung erkundet. Manch einer lief schneller als ein Elefant, andere sprangen höher als ein Känguru. Den Abschluss bildete ein Besuch im Schwimmbad.
Die übrige Zeit verbrachten die D-Junioren mit Lagerfeuer und Grillen, Tischtennis und Billard in ihrem Ferienhaus, das ehemals das Dorfgasthaus von Schmitshausen war. Ein tolles und erlebnisreiches Wochenende mit viel Spaß und guter Unterhaltung, das natürlich wieder einmal viel zu schnell vorüber ging. Vielen Dank den Trainern und Betreuern.

Foto: Die D-Junioren im Dynamikum in Pirmasens

 
Wiesentaler Straßenfest mit Zwölfer-Dorf Drucken E-Mail

Ideales Straßenfest-Wetter begünstigte in diesem Jahr das traditionelle Bürgertreffen in der Wiesentaler Ortsmitte. Bereits am frühen Samstagabend trafen sich im und um den Stadtpark viele hundert Menschen, die das sommerliche, aber keineswegs schwüle Wetter zum Besuch des Straßenfestes nutzten. Das Zelt und der Vorplatz des „Zwölfer-Dorfes“ waren stets gut besucht, wobei es stellenweise kaum noch ein Durchkommen gab.
Ein Straßenfest wird immer auch von vielen auswärts wohnhaften ehemaligen Wiesentaler Bürgern zum Besuch in der Heimat genutzt. Im Festzelt der Zwölfer war am Samstagabend auch der bekannte Fernseh-Schauspieler Rüdiger Klink zu sehen. Ebenso der ehemalige FV-Fußballer Andreas („Andy“) Lehn, der mittlerweile in Ludwigsburg wohnt.
Für den FV 1912 Wiesental ist es ein Herzensbedürfnis allen Besuchern sehr herzlich zu danken. Ein großes Dankeschön gebührt auch den vielen Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau, in der Küche und beim Service, an der Kasse und beim Getränkeausschank, in der Bar und beim Bierwagen sowie im Kaffee- und Kuchenstand der Zwölferjugend. Vielen Dank auch den Kuchenbäckerinnen.

 
Nachzutragen: Herzlichen Glückwunsch dem TSV Wiesental Drucken E-Mail

In einer der letzten Ausgabe des Mitteilungsblatts hat der FV 1912 Wiesental den Verbandsliga-Aufsteigern SSV Waghäusel und FC Kirrlach gratuliert. Völlig untergegangen ist dabei der berechtigte Glückwunsch an den benachbarten TSV Wiesental, der es geschafft hat, als Vizemeister der B-Klasse in die A-Klasse aufzusteigen. Wenn auch mit etwas Verspätung freut sich der FV 1912 Wiesental über den Erfolg des Brudervereins, wobei die im Vorjahr begonnene Partnerschaft im Bereich der Fußballjugend auch in der neuen Saison fortgesetzt wird.

 
Fußballfest mit umfangreichem Programm Drucken E-Mail

Das traditionsreiche Fußballfest der Zwölfer findet in diesem Jahr von Freitag, 14. Juli bis Montag, 17. Juli 2017 statt. Dabei präsentiert der FV 1912 Wiesental sein breit gefächertes fußballsportliches Angebot und hat seine Kinder-, Jugend-, Senioren- und Alte-Herren-Teams im Einsatz. Eröffnet wird das viertägige Fest am Freitag, 14. Juli, um 17.30 Uhr mit einem AH-Kleinfeldturnier für Ü35-Mannschaften sowie dem beliebten Neunmeter-Schießen für Vereins-, Firmen-, Stammtisch- und Freizeitteams. An diesem Abend wird den Besuchern Live-Musik und ein Barbetrieb geboten.
Am Samstag, 15. Juli, werden wieder zahlreiche Fußballmannschaften der John-Deere-Unternehmensgruppe um den Turniersieg spielen, wobei auch hier ein attraktives Rahmenprogramm die Zuschauer unterhalten wird. Ein reges Treiben wird auf den drei Rasenplätzen des FV 1912 Wiesental auch am Sonntag, 16. Juli, herrschen. Dann werden viele Kinder- und Jugendmannschaften die wieder zahlreich erwarteten Besucher begeistern.
Zum Ausklang des Wiesentaler Fußballfestes werden sich am Montag, 17. Juli, die aktiven Mannschaften der Zwölfer bei einem Blitzturnier präsentieren. Schon heute sind alle Fußballfreunde sehr herzlich zum Fußballfest des FV 1912 Wiesental eingeladen.

 
Neunmeter-Schießen beim Zwölfer-Fußballfest Drucken E-Mail

Eine Prämie von 250 Euro winkt dem Sieger des diesjährigen Neunmeter-Schießens, das der FV 1912 Wiesental im Rahmen seines Fußballfestes am Freitag, 14. Juli, ab 17.30 Uhr im Seppl-Herberger-Stadion durchführt. Teilnehmen können alle Vereine, Firmen, Stammtische und Freizeitmannschaften. Ein Team besteht aus mindestens fünf Mitspielern einschließlich eines Torhüters, wobei jedes Team aus einer Distanz von neun Metern fünf Schüsse auf das zwei Mal fünf Meter große Tor abgeben darf.
Gespielt wird in Gruppen, wobei das Punkt- und Torverhältnis gewertet wird. Am Ende kommt es zu einem Finale um den Turniersieg. Das Mindestalter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist 16 Jahre. Die Startgebühr beträgt pro Mannschaft 10 Euro. Anmeldeschluss ist am 7. Juli bei Marco Grassel (0171-7947337 oder per Mail an

Foto: Spaß und Spannung verspricht das Neunmeter-Schießen beim Zwölfer-Sportfest