Aktuelles
Montag, 28 November 2022

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Neun-Sitzer-Bus für Kinderskifreizeit gesucht Drucken E-Mail

Aufgrund der erfreulich hohen Nachfrage nach unserer Kinderskifreizeit vom 2. bis 8.Januar 2023 in Engelberg in der Schweiz haben wir die Teilnehmerzahl auf 44 Kinder erhöht, um möglichst vielen die Gelegenheit zum Skifahren und einem unbeschwerten Schneeerlebnis zu ermöglichen. Da wir uns selbst versorgen und nahezu alle Lebensmittel von zu Hause mitnehmen werden, reichen unsere geplanten Transportkapazitäten nicht mehr aus. Wir könnten daher einen weiteren Neun-Sitzer-Bus für den Transport gebrauchen. Wenn uns jemand ein solches Fahrzeug für den Zeitraum zur Verfügung stellen könnte, wäre uns damit sehr geholfen. Weitere Infos Tel. 0151 6144 6861

 
Der Mann am Mikrophon hört auf Drucken E-Mail

Eine Karriere geht zu Ende. Nach über 20-jähriger Tätigkeit legt unser Stadionsprecher Manfred Seider das Mikrophon aus der Hand. Sein letztes Heimspiel, das er vom neuen FV-Büro im Obergeschoss des Vereinsheims begleitet hat, war der 3:1-Sieg gegen den FC Karlsdorf. Viele Jahre befand sich die Sprecher-Anlage im Anbau der Vereinssporthalle, ehe in diesem Frühjahr das neue Büro eingerichtet wurde. „Von dort habe ich einen wunderbaren Überblick über das gesamte Seppl-Herberger-Stadion“, bestätigte Manfred Seider, der auch ohne sein ehrenamtliches Engagement künftig die Fußballspiele des FV 1912 Wiesental besuchen wird. Mit einem Gutschein bedankte sich FV-Ehrenpräsident Manfred Schweikert für die jahrzehntelange Unterstützung des Vereins. Dabei war der pensionierte Bankkaufmann auch einige Jahre Verwalter der Vereinsfinanzen und ist heute noch bei vielen Tätigkeiten aktiv. Wir wünschen Manfred Seider für die Zukunft alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und sind ihm für sein Engagement zum Wohle des FV 1912 Wiesental überaus dankbar.

Foto: Ehrenpräsident Manfred Schweikert dankt Manfred Seider

 
50 Jahre Partnerschaft mit dem AFC Caldicot Drucken E-Mail

Die damals noch selbstständige Gemeinde Wiesental hatte im Jahr 1972 einen Partnerschaftsvertrag mit Caldicot in Wales geschlossen. Bereits ein Jahr später hatte der FV 1912 Wiesental den walisischen Fußballclub AFC Caldicot zum Besuch eingeladen. Dieses erste Treffen jährt sich im nächsten Jahr zum 50. Mal. Aus diesem Anlass wird vom 27. April bis zum 1.Mai 2023 eine Delegation aus Caldicot den Zwölfern einen Jubiläumsbesuch abstatten, wobei Terry Picton, Clive Jones und John Mullahy bereits 1973 beim ersten Besuch in Wiesental dabei waren. Die Organisation des Jubiläumsbesuchs liegt in den bewährten Händen von Thorsten Kolb.
Die Protagonisten der sportlichen Jumelage waren damals neben dem Vereinsvorsitzenden Rudi Knebel vor allem auch die Gemeinderäte und FV-Mitglieder Rupert Baumann und Karl Steinhilper. Unvergessen bleibt die erste Begegnung mit den in Privatwohnungen untergebrachten Fußballern aus Wales. Weil sie es aus ihrer Heimat gewohnt waren, dass die Pubs ab 23 Uhr keine Getränke mehr ausschenken, beschafften sie sich im alten Zwölfer-Clubhaus an der Kirrlacher Straße kurz vor der angeblichen Sperrstunde noch im Überfluss den begehrten Gerstensaft.
Reich an Anekdoten ist auch der erste Besuch der Zwölfer in Caldicot. Bereits die Hinfahrt mit dem Bus bis Calais, die Überfahrt bei stürmischer See nach Dover sowie der Aufenthalt in den walisischen Gastfamilien bot eine Vielzahl besonderer Erlebnisse. Nicht ganz so einfach war für manche FV-Mitglieder die Anfreundung mit den englischen Essgewohnheiten. Höhepunkte des Auslandsaufenthaltes waren neben dem von Alfons Stork als Schiedsrichter geleiteten Freundschaftsspiel gegen den AFC Caldicot vor allem auch der Empfang im Castle von Caldicot mit einem urigen Rittermahl, der Besuch der weltbekannten Hügelgräber Stonehenge, ein Tagesausflug nach London sowie auf der Heimreise der Abstecher nach Paris. Wenige Jahre später besuchte auch die Fußballjugend der Zwölfer mit einem erlebnisreichen Programm den Partnerverein auf der britischen Insel. Das Foto wurde vor dem ersten Spiel am 22 Juli 1973 in Wiesental aufgenommen und zeigt (von links) Fußball-Kreisvorsitzender Rupert Baumann, Mel Williams aus Caldicot, FV-Vorsitzender Rudi Knebel und Dolmetscher Karl Steinhilper.

 
Ü50-Weihnachtsfeier im FV-Clubhaus Drucken E-Mail

Die Mitglieder der Ü50-Männergymnastikabteilung des FV 1912 Wiesental treffen sich am Freitag, 9.Dezember, um 18:30 Uhr im Clubhaus der Zwölfer zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Neben gemeinsam gesungenen Liedern und einem Essen wird das fröhliche Zusammensein sowie die Geselligkeit im Mittelpunkt stehen. Zuvor findet ab 17:15 Uhr in der Schulturnhalle am Oberen Hagweg ein verkürztes Training statt. Die Mitglieder der Ü50-Abteilung werden gebeten, den unteren Abschnitt ihrer schriftlich erhaltenen Einladung bis zum 25. November bei Abteilungsleiter Hubert Metzger in der Rotkreuzstraße 11 in Wiesental abzugeben.

 
Übungsleiterin für Mädchenturnen gesucht Drucken E-Mail

Der FV 1912 Wiesental sucht für seine über neunjährigen Turnmädchen eine Übungsleiterin sowie Betreuerinnen. Die Kinder sind im Alter von neun bis etwa zwölf Jahren und werden im Gerätturnen sowie in Team-Spielen ausgebildet. Das Training findet dienstags von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr in der Wagbachhalle statt. Gesucht werden Trainerinnen und Helferinnen, die den Mädchen gerne bei der Erlernung turnerischer Elemente durch Hilfestellung zur Seite stehen sowie als Schiedsrichterinnen diverse Team-Spiele leiten. Bei Interesse bitte bei Abteilungsleiterin Chantal Christ (0176-64300364 oder melden.