Aktuelles
Samstag, 29 April 2017

Alle Vereinstermine
2017

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
Wir gratulieren den Kommunionkindern Drucken E-Mail

Eine Woche nach dem „Weißen Sonntag“ feiern die Kinder in Wiesental am 30. April ihre erste heilige Kommunion. Auch viele Mädchen und Jungen, die in den verschiedenen Gruppen des Vereins aktiv sind, freuen sich dieses in der Katholischen Kirche ganz besondere Fest. Der FV 1912 Wiesental wünscht seinen jungen Vereinsmitgliedern, die am Sonntag erstmals die Heilige Kommunion empfangen dürfen, im Kreise ihrer Familie einen schönen Festtag.

 
Tanzmädchen für Kienholzborzel gesucht Drucken E-Mail

Du hast Spaß am Tanzen, traust dich auf einer großen Bühne vor vielen hundert Besuchern aufzutreten und bist zwischen sechs und zehn Jahre alt? Dann komm zu uns. Die „Borzel“ vom Kienholzclub suchen Unterstützung. Training ist immer donnerstags von 17.45 bis 19.00 Uhr. Bei Interesse bitte unter der Telefonnummer 0177-7558714 melden. Wir freuen uns auf dich.

Foto: Die Kienholz-Borzel tanzen bei der Prunksitzung

 
E1-Junioren mit Ausflug zum Minigolf Drucken E-Mail

In den Osterferien blieben die E1-Junioren dem Ballsport treu, bewegten sich beim Minigolf aber auf fremdem Terrain und konnten ihr Ballgefühl mit einem deutlich kleineren Ball testen. Die Indoor-Minigolf-Anlage in Karlsruhe war das Ziel. Auf 18 Bahnen verbrachten die sieben jungen Zwölfer mit viel Spaß und Geschick eineinhalb Stunden. Fabrice konnte sich dabei als Tagesbester hervortun.

Foto: Die E1-Junioren waren beim Indoor-Minigolf in Karlsruhe

 
Ehrungen bei der AH-Abteilung Drucken E-Mail

Beim Jahrestreffen unserer AH-Abteilung wurden am Karfreitag auch vier langjährige Mitglieder geehrt. Vor einem halben Jahrhundert kamen die ehemals aktiven Fußballer Heinz Unser, Dieter Köhler und Ludwig Kolb zu den „Alten Herren“ der Zwölfer. Sie wurden für ihre 50-jährige Mitgliedschaft ebenso mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet wie der ehemalige Torjäger Thomas Mahl, der seit 25 Jahren bei der AH-Abteilung ist.

 
Knapper Auswärtssieg beim Altmeister Drucken E-Mail

FC Forst - FV 1912 Wiesental 1:2 Torschützen: Wessam Noureddine, Philipp Litzinger 

Ohne den privat verhinderten Nico Geiß sowie den verletzten Resul Polat musste unsere Kreisliga-Mannschaft beim alten Rivalen FC Germania Forst antreten. Die Zwölfer erkämpften sich dort aufgrund einer starken zweiten Spielhälfte einen knappen, aber keineswegs unverdienten 2:1-Auswärtssieg. Pech hatte die Elf von FV-Trainer Senad Nadarevic, als der Unparteiische dem Gästeteam vor der Pause gleich zwei Elfmeter verweigerte.
Die im ersten Durchgang überlegenen Platzherren gingen fünf Minuten vor dem Seitenwechsel durch Michael Geggus in Führung. In der zweiten Halbzeit zeigten die Wiesentaler Grünhemden die zuvor vermisste Aggressivität und spielten mit viel Einsatz und Leidenschaft. Erneut verweigerte der Schiedsrichter dem FV 1912 Wiesental einen Strafstoß. Eine knappe Viertelstunde vor dem Spielende verwandelte Wessam Noureddine einen Freistoß zum 1:1-Ausgleich. Als alle bereits mit einem Unentschieden rechneten, markierte der nach einer Stunde eingewechselte Philipp Litzinger in der Schlussminute den Wiesentaler Siegtreffer zum 1:2-Endstand.

Aufstellung: Nicholas Gäng, Andjelko Ivkic, Timo Heiler, Wessam Noureddine, Philipp Kneisl, Hagen Brunner, Kevin Drexler, Lars Ullrich, Andreas Kraft, Paul  Köstlin, Robin Brecht, Ole Wolkowicki, Philipp Litzinger, Jeremy Brenner, Marco Sigmund