Aktuelles
Dienstag, 17 Oktober 2017

Alle Vereinstermine
2017

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
Herzlich willkommen, Emily Drucken E-Mail

Unser aktiver Fußballer Kevin Drexler und seine Lebensgefährtin Lena sind stolze Eltern einer kleinen Tochter. Am 27. September erblickte die kleine Emily das Licht der Welt. Der FV 1912 Wiesental wünscht der jungen Erdenbürgerin alles Gute und beglückwünscht Lena und Kevin sehr herzlich.

 
Tanja Zeller neue ZUMBA-Instructorin Drucken E-Mail

Der FV 1912 Wiesental legt besonderen Wert auf qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Mit Erfolg absolvierte Tanja Zeller die Ausbildung zur ZUMBA-Instructorin und unterstützt damit Franzi Tschernack beim wöchentlichen Übungsbetrieb. Die 33-jährige Abteilungsleiterin in einem einheimischen Logistik-Unternehmen hatte bereits als Sechsjährige mit dem Kunstturnen und mit dem Tanzen beim TV Oberhausen begonnen. Tanja Zeller wohnt in Wiesental und hat als ehemalige Leistungssportlerin den lateinamerikanischen Fitness-Tamz ZUMBA für sich entdeckt. Im September hat sie ihre Ausbildung zur ZUMBA-Instructorin abgeschlossen und leitet zusammen mit Franzi Tschernak das ZUMBA-Training an jedem Montag ab 18 Uhr im Vereinsraum der Wagbachhalle.

Foto: Tanja Zeller erweitert den Kreis der ausgebildeten ZUMBA-Instructorinnen des FV 1912 Wiesental.

weiter …
 
Erster Saisonsieg der E2-Junioren Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental E2 – TSV Rheinhausen E 8:2 Tore: Jannis Gredler (4), Loris Bumb (3), Ismael Milbich

Nach zwei Auftaktniederlagen auf dem für die ehemaligen F-Junioren größeren Spielfeld feierten die E2-Junioren der Zwölfer zu Hause gegen die Mannschaft des TSV Rheinhausen einen gefeierten 8:2-Erfolg. Grundlage des klaren Sieges war eine sattelfeste Abwehr und eine spielstarke Mittelfeldreihe, welche die torgefährlichen Stürmer wirkungsvoll einsetzten. Das Trainerteam erhofft sich durch diesen ersten Saisonsieg weiteren Aufwind für die nächsten Aufgaben. Ein herzliches Dankeschön haben sich nicht nur die Spieler, sondern auch die unterstützenden Fans sowie die Kuchenbäckerinnen verdient, die für das gewohnt gute „Catering“ gesorgt haben.

Eingesetzte Spieler: Torwart Diego Klos, Lucas Vogel, Alissa Kohler, Ramiz, Max Salbinger, Ismael Milbich, Yassin Yilmaz, Jannis Gredler, Loris Bumb, Finn Scheuer

Foto: Die E2-Junioren nach ihrem Erfolg gegen Rheinhausen

 
Nachzutragen: Erfolgreicher F-Junioren-Spieltag Drucken E-Mail

Bereits in der vorletzten Woche gastierten die F-Junioren des FV 1912 Wiesental mit drei Mannschaften beim SV Philippsburg. Insgesamt sind 26 hoch motivierte Kinder sowie zahlreiche Eltern und Geschwister mitgefahren und konnte zahlreiche Tore bejubelten. Die F1-Junioren blieben bei drei Siegen und einem Unentschieden ohne Niederlage und konnten in vier Begegnungen 18 Treffer erzielen. Auch die F2- und F3-Junioren spielten stark, zeigten viel Begeisterung und gewannen jeweils bei nur einer Niederlage zwei Partien und kamen zu einem Unentschieden. Alle eingesetzten Kinder waren stolz und glücklich und genossen ihren Einsatz mit dem runden Leder. Nachfolgend die in den einzelnen Mannschaften eingesetzten Spieler:

weiter …
 
Zwölfer beweisen Auswärtsstärke Drucken E-Mail

VfB Bretten – FV 1912 Wiesental  1:2  Tore: Paul Köstlin, Wessam Noureddine

Damit hatten selbst Optimisten im Fußballlager des FV 1912 Wiesental nicht gerechnet. Durch einen 2:1-Sieg entführte unsere erste Mannschaft beim Tabellenführer VfB Bretten alle drei Punkte und bewies damit einmal mehr ihre Auswärtsstärke. Dabei präsentierten sich die Zwölfer gegenüber der Vorwoche kombinationssicher und einsatzfreudig und verdienten sich den knappen Erfolg. Glück hatten die Zwölfer, dass die Platzherren nach dem Seitenwechsel gleich drei gute Chancen ungenutzt ließen. In der 18. Minute brachte Paul Köstlin die Elf von FV-Trainer Senad Nadarevic mit 1:0 in Führung. Doch der Jubel im Wiesentaler Lager hielt nur drei Minuten, ehe der Brettener Giampiero Campo den Ausgleich erzielen konnte. Die Entscheidung fiel zehn Minuten vor dem Spielende durch FV-Torjäger Wessam Noureddine, der den 2:1-Siegtreffer für den FV 1912 Wiesental markierte. Durch diesen dritten Saisonsieg verbesserten sich die Zwölfer auf den achten Tabellenplatz.