Aktuelles
Montag, 27 März 2017

Alle Vereinstermine
2017

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
Gelungenes Fußballturnier für Grundschulen Drucken E-Mail

Vonseiten aller Teilnehmer konnten die Organisatoren des ersten Waghäuseler Grundschul–Fußballturniers in der Wagbachhalle Lob und Anerkennung erfahren. Die Veranstaltung verlief reibungslos und die Spiele gingen vor der gut besetzten Tribüne überaus fair über die Bühne. Sowohl die spielenden Kinder als auch ihre Betreuer waren voller Begeisterung bei der Sache, wobei die Ergebnisse - wie von der Turnierleitung gewünscht - nicht unbedingt im Vordergrund standen. Alle vier Waghäuseler Grundschulen hatten eine aus Dritt- und Viertklässlern bestehende Mannschaft gemeldet, die nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ antraten. Die Wilhelm–Busch-Grundschule und die Goetheschule waren darüber hinaus noch mit ihren Erst- und Zweitklässlern vertreten. Beide trugen ein Vor- und ein Rückspiel aus. Zwischendurch konnten sich Spieler und Zuschauer an einem reichhaltigen Kuchenbüfett laben. Am Ende durfte jede Mannschaft aus den Händen des Jugendleiters Uli Oechsler und des Turnierorganisators Manfred Klein einen Pokal entgegennehmen. Ganz im Sinne der Veranstalter erhielten alle das gleiche Präsent

Foto: Viel Einsatz zeigten die Grundschüler beim Hallenturnier

 
Ein starkes Team – die Trainer der F-Junioren Drucken E-Mail

Qualität und Quantität sind zwei wesentliche Merkmale unserer F-Junioren im Fußballbereich. Mehr als 40 Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren tummeln sich beim Training und Spiel auf den Sportplätzen des FV 1912 Wiesental. Gefördert werden die jungen Fußballknirpse von einem starken Trainerteam mit Matthias Vogel, Steffen Liebl, Jochen Gredler und Tobias Salbinger. Verlassen können sich die Übungsleiter auf ihre Familien und die Eltern der Spieler, die genauso engagiert die Nachwuchsmannschaften der Zwölfer unterstützen. Augenscheinlich wurde dies vor zwei Wochen beim eigenen F-Junioren-Spieltag, das von den Trainern organisatorisch und logistisch durchgeführt wurde. Hierfür ein herzliches Dankeschön, wobei die guten Leistungen der FV-Mannschaften hierfür das beste Lob sind.

Foto: Starkes Team: (v.l.) Matthias Vogel, Steffen Liebl, Tobias Salbinger (oben), Jochen Gredler (unten)

 
Bambini-Jubel bei den Zwölfern Drucken E-Mail

Die Spielfreude der Fußball-Bambinis, die Begeisterung beim Kampf um den Ball sowie der Spaß am Kicken ist für die beiden FV-Trainer Hannah Vogel und Manfred Klein der schönste Lohn für das wöchentliche Training. Beim jüngsten Bambini-Spielfest in der Wagbachhalle, das vom FV 1912 Wiesental mustergültig ausgerichtet wurde, war die besondere Anziehungskraft des Fußballsports auf den jüngsten Vereinsnachwuchs zu erleben. Die vielen Zuschauer auf der Tribüne zeigten sich ebenso begeistert wie die Kinder selbst, die sich auch über die Auszeichnung am Ende des Spieltags freuen durften. Unser Foto zeigt ein jubelnder Bambini-Kicker der Zwölfer.

Foto: Jubelnder Fußballknirps

 
Fußball-Camp in den Osterferien Drucken E-Mail

In den bevorstehenden Osterferien findet vom 18.April bis zum 21.April 2017 auf dem Zwölfer-Sportgelände wieder ein professionelles Fußballcamp statt. Ein neutrales und bestens qualifiziertes Trainerteam garantiert eine vereinsergänzende fußballspezifische Ausbildung für die Jungkicker. Die Jungs und Mädchen können sich vier Tage voll auf das Fußballspielen konzentrieren. Jeden Tag dreht sich alles um den Fußball. Das Mittagessen wird in der Clubhaus-Gaststätte des FV 1912 Wiesental eingenommen. Nähere Informationen hierzu bei Fußballferien Gerd Ortlieb, Andreas-Hofer-Weg 41, 69121 Heidelberg, Telelefonnummer: 06221/401380, mobil: 0163/2761963, Fax: 06221/480107 oder www.fussballferien-ortlieb.de.

 
Auswärtssieg mit bester Jahresleistung Drucken E-Mail

SV Oberderdingen - FV 1912 Wiesental 0:3 Tore: Robin Brecht (2), Wessam Noureddine

Beim dritten Sieg in Folge zeigte die Elf von FV-Trainer Senad Nadarevic beim Aufsteiger SV Oberderdingen eine ihrer bisher besten Saisonleistungen. Dabei standen die Zwölfer stabil in der Abwehr, blieben erneut ohne Gegentor, während im Angriff Robin Brecht und Wessam Noureddine gut harmonierten. Für die spielerische Dominanz sorgte die Mittelfeldreihe. Insgesamt agierten die Wiesentaler Grünhemden sehr couragiert und belohnten sich durch einen hochverdienten 3:0-Erfolg für die weite Anreise in den Kraichgau. Bereits in der achten Minute brachte Robin Brecht seine Farben in Führung. Die Überlegenheit der Gäste münzte vier Zeigerumdrehungen vor der Halbzeitpause in den zweiten FV-Treffer, den wiederum Robin Brecht erzielte. Im zweiten Durchgang schalteten die Zwölfer einen Gang zurück, ohne allerdings selbst in Gefahr zu kommen. Bereits in der 51. Minute konnte Torjäger Wessam Noureddine mit einem verwandelten Elfmeter den Treffer zum 3:0-Auswärtssieg erzielten,. 

weiter …