Aktuelles arrow Fußball Herren arrow 1. Mannschaft arrow Spielberichte arrow Zwölfer siegten beim Angstgegner
Mittwoch, 20 September 2017

Alle Vereinstermine
2017

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
Zwölfer siegten beim Angstgegner Drucken E-Mail

FC Karlsdorf - FV 1912 Wiesental 0;2 Tore: Tino Heiler, Hagen Brunner

Mit dem erkrankten Dominik Huber, dem verletzten Andreas Kraft sowie dem sich noch im Urlaub befindlichen Philipp Litzinger fehlten beim Gastspiel in Karlsdorf noch drei Spieler aus dem Kader des FV 1912 Wiesental. Dennoch entführten die Schützlinge von FV-Trainer Senad Nadarevic durch einen verdienten 2:0-Auswärtssieg die drei Punkte beim Angstgegner. Dabei mussten die Zwölfer fast eine Stunde lang nur mit zehn Spielern auskommen, nachdem FV-Keeper Nicholas Gäng in der 39. Minute nach einem unglücklichen Zusammenprall mit dem Karlsdorfer Julian Becker die Rote Karte sah. Dafür wurde Ersatzkeeper Ole Wolkowicki eingewechselt und der Stürmer Christian Bartolovic musste das Spielfeld verlassen. Bis dahin führten jedoch die Zwölfer bereits mit zwei Toren. Nach sechs Minuten erzielte FV-Kapitän Tino Heiler die frühe FV-Führung, ehe Wiesentals neuer Torjäger Hagen Brunner mit seinem vierten Saisontreffer bereits in der 19. Minute für das Endergebnis sorgt. In der Folge ließen Kristian Bartolovic und Hagen Brunner noch gute Tormöglichkeiten ungenutzt.

Foto: Hagen Brunner erzielte beim FC Karlsdorf bereits seinen vierten Saisontreffer für die Zwölfer

Nach einer überaus konzentrierten Leistung der Nadarevic-Elf in der ersten halben Stunde leisteten sich die Wiesentaler in der Folge gleich mehrere Abspielfehler. Einer davon führte zum Alleingang von Julian Becker, der sich beim Zusammenprall mit Nicholas Gäng eine Fleischwunde zuzog und ins Krankenhaus musste. Wir wünschen dem Karlsdorfer Spieler eine schnelle Genesung.
In der zweiten Halbzeit konnten sich die Zwölfer auf ihre stabile Abwehrreihe verlassen und hatten bei Kontern selbst noch die Möglichkeit zum dritten Treffer. Am Ende blieb es beim 2:0-Auswärtssieg des FV 1912 Wiesental, der sich damit ins Mittelfeld der Tabelle verbessern konnte.

Aufstellung: Nicholas Gäng, Andjelko Ivkic, Benjamin Roser, Tino Heiler, Wessam Noureddine, Philipp Kneisl, Hagen Brunner, Marco Sigmund, Kristian Bartolovic, Paul Köstlin, Resul Polat, Ole Wolkowicki, Enser Celik, Robin Brecht, Kevin Drexler, Lars Ullrich, Ramazan Polat, Nico Geiß