Aktuelles arrow Veranstaltungen arrow 50 Jahre Tischtennis beim FV 1912 Wiesental
Samstag, 20 Januar 2018

Alle Vereinstermine
2018

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

 
50 Jahre Tischtennis beim FV 1912 Wiesental Drucken E-Mail

Am 12. Januar 1968 wurde im Nebenzimmer des „Badischen Hofs“ (Leo-Saal) unter der Ägide des damaligen ersten Vorsitzenden Rudi Knebel die Tischtennisabteilung des FV 1912 Wiesental gegründet. Männer der ersten Stunde waren Stefan Bischoff, Herbert Hatzler, Werner Käpplein, Rudi Knebel, Ewald Machauer, Helmut Machauer, Rolf Mayer, Wilfried Rolli, Helmar Roth, Theo Schamoti, Gebhard Schweikert, Renate Schweikert und Heinz Siegler. Auf den Tag genau 50 Jahre später, am Freitag, 12. Januar 2018, werden die Zwölfer ab 19.30 Uhr mit einem Empfang im FV-Clubhaus das Jubiläum feiern. Mit Stefan Bischoff, Werner Käpplein, Rolf Mayer, Helmar Roth und Renate Schweikert sind noch fünf der Gründungsmitglieder am Leben.
Zur sportlichen Lokomotive der Tischtennisabteilung wurde von Anfang an das Zwölfer-Mitglied Rolf Mayer, der sich bereits bei der Gründungsversammlung als Neuzugang vom sieben Klassen höher spielenden damaligen Badenligisten TV Forst seinem Heimatverein angeschlossen hatte. In der Saison 1968/69 gingen die Zwölfer mit zwei C-Klassen- und einer Jugendmannschaft an den Start.

Foto: Die FV-Tischtennisdamen mit Petra Pfeffer, Daniela Hoffmann, Melanie Gilliar, Heike Friedebach, Manuela Käpplein, Heidrun Sieber und Saskia Breitner (v.l.) spielen in der Verbandsklasse.

Dabei wurde das erste Sextett des FV 1912 Wiesental gleich im ersten Jahr in der Besetzung mit Rolf Mayer, Emil Machauer, Theo Schamoti, Helmar Roth, Werner Käpplein und Ewald Machauer Meister und Aufsteiger in die B-Klasse. In den Folgejahren schafften die Zwölfer einen bemerkenswerten sportlichen Aufstieg bis zur Regionalliga und zur süddeutschen Pokalmeisterschaft.
Neben Rolf Mayer zählten Wiesentaler Tischtennis-Pioniere wie Werner Käpplein, Herbert Maurer, Stefan Bischoff, Heinrich Wagenhan, Bernd Endres, Josef Liebich, Ralph Machauer, Helmar Roth, Christian Vogt und viele mehr in dem letzten halben Jahrhundert zu den Protagonisten der steilen Aufwärtsentwicklung der Tischtennis-Abteilung des FV 1912 Wiesental.
Gleich an zwei Wochenenden feiert die im Verein erfolgreichste Abteilung Anfang des neuen Jahres ihr 50-jähriges Bestehen.

Attraktives Jubiläumsprogramm

Freitag, 12. Januar 2018:
Festbankett „50 Jahre Tischtennis beim FV 1912 Wiesental“ im FV-Clubhaus
Samstag, 13. Januar 2018:
„Final Four“ in der FV-Sporthalle (Endspiele um die Bezirkspokale)
Sonntag, 14. Januar 2018:
Tischtennis-Showkampf in der FV-Sporthalle

Freitag, 19. Januar 2018
Revival im FV-Clubhaus (Abend mit ehemaligen Spielern und Gönnern der Tischtennis-Abteilung)
Samstag, 20. Januar 2018
„The Winner takes it all“ – bundesweites Tischtennisturnier in der FV-Sporthalle mit anschließender „APRES-SKI-PARTY“

Änderungen im Programmablauf sind noch möglich, wobei die genauen Uhrzeiten in der Tagespresse sowie im Mitteilungsblatt der Stadt Waghäusel und auf der Homepage unter www.fv1912wiesental.de rechtzeitig veröffentlicht werden.