Aktuelles arrow Fußball Junioren arrow E-Junioren arrow Spielberichte arrow E-Junioren bei der TSG Hoffenheim
Samstag, 17 November 2018
 


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 

Vereinsspielplan
Fußball

 
E-Junioren bei der TSG Hoffenheim Drucken E-Mail

Für 22 E-Junioren-Fußballer des FV 1912 Wiesental war der 20. Januar ein ganz besonderer Tag. Sie durften auf Vermittlung von WIRSOL-Mitarbeiter Dennis Siegler, dessen Sohn Sammy selbst das Zwölfer-Nachwuchstrikot trägt, und Markus Wirth, geschäftsführender Gesellschafter der Wircon GmbH, beim Bundesliga-Heimspiel der TSG Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen die Akteure beider Mannschaften auf den Rasen führen. Jeder der Nachwuchskicker konnte noch eine Begleitperson mitnehmen, sodass eine große Fußballschar mit mehreren Privatautos von Wiesental nach Sinsheim fuhr.
Das winterlich kalte Wetter störte dabei ebenso wenig wie der gelegentliche Regen. E-Juniorentrainer Klaus Jung begleitete seine Schützlinge nach der Ankunft in das Innere der WIRSOL-Arena. Dort erhielt jedes Kind eine komplette Ausstattung mit Trikot, Sporthose und Stutzen. Die aufgeweckten Jungs aus dem Waghäuseler Stadtteil nutzten vor dem Einmarsch noch die Gelegenheit zu einem kurzen Smalltalk mit den Bundesliga-Stars. Währenddessen saßen die mitgereisten Eltern und Begleitpersonen schon in den ersten beiden Reihen direkt vor der Eckballfahne und warteten zwischen einem Meer fahnenschwingender Hoffenheimer Edelfans auf den Einmarsch der von den Zwölfer-Jungs begleiteten Bundesligastars.

Foto: Die E-Junioren in der Sinsheimer WIRSOL-Arena. Zwölfer-Nachwuchs führt Bundesligaspieler ins WIRSOL-Stadion


An diesem Spieltag wurden die E-Junioren-Kicker des FV 1912 Wiesental zu Hoffenheim-Fans. Etwas traurig waren sie deshalb am Ende, weil die Gastgeber eine 1:4–Schlappe einstecken mussten. Dabei wurde aber auch die Erkenntnis gelehrt, dass Fußballspiele vor allen Dingen dann verloren gehen, wenn bestens herausgespielte Torchancen nicht genutzt werden und eigenes Abwehrverhalten zu Gegentreffern führt. Deshalb war der Besuch des Bundesligaspiels in Hoffenheim für den Fußball-Nachwuchs der Zwölfer auch ein gutes Lehrbeispiel, wie man es selbst nicht machen sollte. Ein professioneller Fotograf der TSG Hoffenheim hat den Auftritt der Zwölfer-Jugend im WIRSOL-Stadion in weit mehr als hundert Fotos festgehalten. Spielervater Dennis Siegler gebührt hierfür ein herzliches Dankeschön für das Sponsoring der Fotos.