Aktuelles arrow Veranstaltungen arrow Jumping-Fitness – Was ist das?
Montag, 23 September 2019

Die neue FV 1912 Vereinskollektion!

 
 

Vereinsspielplan
Fußball

 
Jumping-Fitness – Was ist das? Drucken E-Mail

Das neue Angebot, das der FV 1912 Wiesental ab September in seinem GYMWELT-Programm aufnehmen wird, trainiert mit Hilfe eines Trampolins mehr als 400 Muskeln und ist für Sportanfänger ebenso geeignet wie für Fitness-Freaks. „Die Trainingsintensität kann individuell gesteuert werden“, sagt Simone Rudolph, die als ausgebildete Instruktorin die zwölfstündigen Kurse der Zwölfer leiten wird. Die Übungsleiterin erläutert auch die gesundheitlichen Vorteile des Fitness-Programms und legt Wert darauf, dass das bei den Zwölfern angebotene Power-Workout auch dem Original entsprechen wird. 
Jumping-Fitness verbrennt hüpfend auf dem Mini-Trampolin jede Menge Kalorien, sorgt für gestärkte  Muskulatur und Knochen und kurbelt sogar den Stoffwechsel an. Experten halten das durch lauten Beat untermalte Training für 70 Prozent effektiver als Joggen. Jumping-Fitness ist längst ein Mega-Trend und verbessert neben der körperlichen Fitness auch die Balance und Koordination.
Jeder Kursteilnehmer bekommt ein eigenes Trampolin, weshalb die Teilnehmerzahl auch begrenzt sein wird. Trainiert wird das Herz-Kreislauf-System, wobei das Springen auf dem Trampolin vor allem auch gelenkschonend ist. „Jumping Fitness setzt auch Glückshormone frei“, bestätigt Simone Rudolph. Dabei wechselt sich das Programm zu rhythmischer Musik durch schnelle und langsame Schritte ab. Ob Gelenk-, Rücken- oder Bandscheibenprobleme, Muskelschwäche, Lungenerkrankungen oder Übergewicht – auf dem Trampolin fällt der Sport auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen leichter. Ganz nach dem Motto: „Im Verein ist Sport am schönsten – ganz besonders beim FV 1912 Wiesental“.