Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Ehrung der Zwölfer-Schiedsrichter
Montag, 20 Januar 2020

Vereinsspielplan
Fußball

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Ehrung der Zwölfer-Schiedsrichter Drucken E-Mail

Bei der diesjährigen Jahresabschlussfeier der Schiedsrichtervereinigung des Fußballkreises Bruchsal wurden mit Thomas Ilchmann und Lukas Heim auch zwei Unparteiische des FV 1912 Wiesental ausgezeichnet. Beide stehen seit zehn Jahren auf den Sportplätzen der Region. Lukas Heim begann als Dreizehnjähriger mit dem Pfeifen und leitet heute im jugendlichen Alter von erst 23 Jahren Spiele der Regionalliga, der vierthöchsten deutschen Spielklasse, sowie der A-Junioren-Bundesliga. Erst kürzlich war er im dritten Fernsehprogramm zu sehen.
Ebenfalls seit zehn Jahren ist Thomas Ilchmann als Schiedsrichter aktiv. Er begann allerdings erst im Alter von 48 Jahren mit der Pfeiferei und hat bewiesen, dass es nie zu spät ist, damit anzufangen. Der Fußballkreis Bruchsal hat heute 144 Unparteiische, davon sind 48 Prozent - und damit fast die Hälfte - im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren.
Der FV 1912 Wiesental beglückwünscht Thomas Ilchmann und Lukas Heim zu dieser Auszeichnung und bedankt sich dafür, dass sie seit einer Dekade als Unparteiischer die Farben der Zwölfer vertreten.

Foto: Thomas Ilchmann und Lukas Heim (rechts) wurden als Schiedsrichter ausgezeichnet