Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Ehrenmitglied Helmut Heißler verstorben
Freitag, 05 Juni 2020

Das Hygienekonzept der Jugendabteilung
kann hier heruntergeladen werden:

Hygienekonzept FV 1912 Wiesental

Hygienekonzept JSG Wiesental

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Ehrenmitglied Helmut Heißler verstorben Drucken E-Mail

Im Alter von 72 Jahren ist in einem Pflegeheim in Philippsburg unser langjähriger zweiter Vorsitzender und spätere Vizepräsident Helmut Heißler verstorben. Im Alter von 14 Jahren trat er als aktives Mitglied dem FV 1912 Wiesental bei, wurde in der Saison 1960/61 mit der C-Jugend und ein Jahr später mit der B1-Jugend der Zwölfer Kreismeister und zweiter Badischer Meister und spielte viele Jahre in den Senioren-Fußballteams sowie bei den Alten Herren. Bis vor wenigen Jahren war er auch aktives Mitglied der Ü50-Männergymnastik-Gruppe.
Große Verdienste erwarb sich Helmut Heißler als Führungskraft des FV 1912 Wiesental. Nach drei Jahren als konstruktiver Mitarbeiter im Finanz- und Bauausschuss des Vereins wurde der Verstorbene 1987 unter der Ägide von Trudbert Mail zum zweiten Vorsitzenden und unter Armin Wittemann zum Vizepräsidenten gewählt. Unter Präsident Manfred Schweikert war Helmut Heißler einige Jahre fachkundiger Beisitzer im Präsidium des Vereins.
Auch der Fußballkreis Bruchsal wurde auf den pflichtbewussten Vereinsfunktionär aufmerksam und ernannte ihn 1995 zum Spruchkammer-Beisitzer. In den Gremien des FV 1912 Wiesental sowie des Verbandes zählte viele Jahre die Meinung des Verstorbenen, der sich durch Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit auszeichnete und auch die Kultur der verbalen Auseinandersetzung vortrefflich zum Wohle der Zwölfer einzusetzen verstand.
Der FV 1912 Wiesental verliert mit Helmut Heißler ein überaus engagiertes Mitglied, das sich viele Jahre in den ehrenamtlichen Dienst des Vereins stellte und sich krankheitsbedingt erst in den letzten Jahren zurückgezogen hatte. Der Verstorbene war ein echter Zwölfer und guter Freund des Vereins. Auch wenn die Beerdigung von Helmut Heißler Corona-bedingt nur im engsten Familienkreis stattfinden kann, bleibt der Verstorbene im Kreise der Zwölfer-Familie unvergessen. Der FV 1912 Wiesental wird Helmut Heißler ein bleibendes Angedenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gebührt seiner Familie. Ruhe in Frieden, Helmut!