Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Erfolgreiches Sommercamp der TSG-Fußballschule
Sonntag, 20 September 2020

Formular_Datenerhebung

Hygienekonzept Hallenbetrieb

Hygienekonzept FV 1912 Wiesental

Hygienekonzept Fußballjugend

Hygienekonzept JSG Wiesental

Hygienekonzept Turnabteilung

Hygienekonzept Tischtennisabteilung

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Erfolgreiches Sommercamp der TSG-Fußballschule Drucken E-Mail

Neues lernen und mit Freunden der großen Fußballleidenschaft nachgehen: Selbst unter Corona-Bedingungen konnte man in der zweiten September-Woche gemeinsam mit der Fußballschule der TSG 1899 Hoffenheim ein spannendes und abwechslungsreiches Feriencamp auf der Sportanlage des FV 1912 Wiesental auf die Beine stellen. Schon im Vorfeld der Veranstaltung wurde ein umfassendes Sport- und Hygienekonzept erarbeitet, das durch das Ordnungsamt der Stadt Waghäusel entsprechend geprüft und genehmigt wurde.
Die 42 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren hatten mit dem fünfköpfigen Trainerteam viel Freude und auch die Eltern schätzten es sehr, dass der Verein das dreitägige Camp in den Sommerferien angeboten hatte. Selbst zwei Jugendspieler aus Bretten wurden täglich von ihren Eltern nach Wiesental gefahren, um in den Genuss eines professionellen Fußballtrainings zu kommen. Knapp die Hälfte der teilnehmenden Kids kamen jedoch vom gastgebenden FV 1912 Wiesental und erhielten so ihren persönlichen Zugang zur Welt der TSG.

Foto: Die TSG-Fußballschule beim FV 1912 Wiesental

Initiator und Organisator hinter den Kulissen war FV-Jugendtrainer Anatol Lampel, der seit einem Jahr einen guten Kontakt zur Fußballschule des Bundesligisten aus dem Kraichgau unterhält und nun zum ersten Mal auch Gastgeber bei dem Sommercamp war. Getreu dem Motto „Trainiere wie die Profis“ kamen die fußballbegeisterten Mädchen und Jungs an jedem Morgen im Wiesentaler Seppl-Herberger-Stadion zusammen, um unter der kompetenten Anleitung der erfahrenen Jugendtrainer in Torwart- und Feldspielergruppen das Einmaleins des Fußballspielens zu üben. Neben abwechslungsreichen Spielformen, dem Erlernen neuer Tricks sowie individualtaktischer Fußballelemente kamen das freie Kicken und der Spaß mit dem runden Leder nicht zu kurz.
Nach dem morgendlichen Training wurde der Mittag durch ein Fußballquiz bereichert, bevor die Teilnehmenden bei der zweiten Einheit am Nachmittag und einem gruppeninternen Abschlussturnier noch einmal alles geben durften. Zum Abschluss des dritten Tages erhielt jedes Kind darüber hinaus ein persönliches Zeugnis, den eigenen TSG-Fußballschule-Ball und viele kleine Überraschungen.
Ein herzliches Dankeschön gebührt der Fußballschule der TSG 1899 Hoffenheim und dem Trainerteam um Veranstaltungsleiter Marius Ravenschlag. Vielen Dank auch an Anatol Lampel, der vor Ort für die Durchführung des Fußballcamps verantwortlich war.