Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Hoffenheimer Fußballschule in Wiesental
Montag, 28 November 2022

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Hoffenheimer Fußballschule in Wiesental Drucken E-Mail

Die Fußballschule der TSG Hoffenheim ist begeistert von dem bereits zum zweiten Mal beim FV 1912 Wiesental durchgeführten Sommer-Fußballcamp. Dank und Anerkennung gebührt hierfür vor allem Anatol Lampel, der beste Kontakte zur TSG-Fußballschule hat. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass der Sinsheimer Bundesligist die Zwölfer als Koordinationspartner ausgewählt hat. In Kürze wird ein Banner mit den Logos der beiden Vereine auf der Zwölfer-Anlage aufgehängt.
Beim diesjährigen Sportcamp sorgten 42 Kinder aus 14 verschiedenen Vereinen erneut für eine volle Auslastung. Am stärksten vertreten waren die gastgebenden Zwölfer vor dem Nachbarverein FC Kirrlach. Aber auch Nachwuchskicker aus Neckarau, Kirchheim, Plankstadt, Friedrichstal oder Heidelsheim waren auf den drei Rasenplätzen der Zwölfer aktiv. Das aus Hoffenheim angereiste Trainerteam wurde von Anatol Lampel jeden Morgen mit frischem Kaffee und Brezeln verwöhnt. Auch die Versorgung der Kinder war optimal. Auch die gepflegte Anlage des Seppl-Herberger-Stadions findet immer wieder viel Anerkennung.
Die hohe Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer spiegelt sind in der professionell ausgewerteten Befragung der Kinder. Für das wohlwollende Urteil der Nachwuchskicker sorgte neben den pädagogisch wertvollen Trainingseinheiten vor allem auch die „Rundum-Versorgung“ durch Anatol Lampel, der vor einer Woche bei der Jahreshauptversammlung als Vizepräsident Jugendarbeit zum Gesamtjugendleiter des FV 1912 Wiesental gewählt wurde.

Foto: Hoffenheimer Fußballschule beim FV 1912