Aktuelles arrow Vereinsgeschehen arrow Nachhaltige Mitgliederbetreuung als Gütesiegel
Montag, 28 November 2022

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Nachhaltige Mitgliederbetreuung als Gütesiegel Drucken E-Mail

Viel Lob erhalten die Verantwortlichen des FV 1912 Wiesental immer wieder durch die nachhaltige Betreuung seiner Mitglieder. „Für mich ist trotz fortschreitender Digitalisierung der persönliche Kontakt besonders wichtig“, betonte Manfred Schweikert bei der jüngsten Jahreshauptversammlung. Dazu zählen Rundschreiben und Flyer sowie persönliche Einladungen zu Veranstaltungen wie beispielweise die Jahreshauptversammlung.
Sonja Herberger, Hubert Metzger und Willi Schuhmacher bilden den Ehrenrat der Zwölfer und gratulieren den Vereinsmitgliedern bei „runden“ Geburtstagen und Jubiläen durch einen persönlichen Besuch. Im Jahr 2020 waren dies insgesamt 71 Besuche. Bei Todesfällen von Vereinsmitgliedern werden die Hinterbliebenen zumeist vom Präsidenten persönlich besucht und im Mitteilungsblatt der Stadt Waghäusel ein Nachruf veröffentlicht. Auch bei privaten Ereignissen wie Heirat oder der Geburt eines Kindes wird der FV 1912 Wiesental aktiv, sofern das erfreuliche Ereignis auch bekannt wurde.
Zur Betreuung seiner Mitglieder zählen auch Ehrungen und das Dankeschön-Sagen. Seit einigen Jahren werden nicht nur langjährige Mitgliedschaften, sondern auch Mitstreiter des Vereins für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Hierfür wurde eigens die Verdienstmedaillen des Vereins geschaffen. Bei einer zehnjährigen Tätigkeit wird eine Urkunde, bei 25 Jahren die bronzene, bei 40 Jahren die silberne und bei 50 Jahren die goldene Verdienstmedaille überreicht.
Dankeschön sagte der Verein beim jüngsten Mitgliedertreffen auch Friederike Schweikert. Die Ehefrau des Präsidenten war mit ihrem Einverständnis vor 24 Jahren nicht nur mitentscheidend für das langjährige Engagement ihres Gatten, sondern auch bei eigentlich allen Veranstaltungen, beim hundertjährigen Jubiläum und insbesondere bei der Bewirtschaftung der Clubhaus-Gaststätte eine überaus treue, pflichtbewusste und unverzichtbare Helferin. Dafür nochmals herzlichen Dank.

Foto: Manfred Klein dankt Friederike Schweikert mit einem Blumenstrauß