Aktuelles
Freitag, 22 November 2019

Vereinsspielplan
Fußball

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Pokal-Halbfinale am Sonntag in Forst Drucken E-Mail

FC Germania Forst – FV 1912 Wiesental am Sonntag, 24. November, um 13.30 Uhr
Nach dem Ende der Verbandsrunde müssen die Zwölfer am Sonntag nochmals antreten. Beim Halbfinale um den Rothaus-Kreispokal geht es im Stadion des FC Germania Forst um den Einzug in das Endspiel. Die Platzherren zählen in der A-Klasse zu den absoluten Top-Teams und verfügen über eine erfahrene Mannschaft, die Kreisliga-Niveau hat. FV-Trainer Christian Rohr und seine Schützlinge erinnern sich noch gerne an den jüngsten Kreispokal-Finalsieg gegen den FC Flehingen und werden beim Forster Traditionsverein alles daran setzen, damit dieses herausragende Endspiel-Erlebnis auch im nächsten Jahr im Terminkalender der Zwölfer steht. Dafür ist allerdings eine absolute Spitzenleistung der Rohr-Elf notwendig, wobei der FC Germania Forst vor allem im Angriff torgefährliche Spieler hat. Notwendig ist am Sonntag auch die Unterstützung der Wiesentaler Zuschauer, weshalb alle Fußballfreunde sehr herzlich nach Forst eingeladen sind. Spielbeginn ist bereits um 13.30 Uhr.

Foto: Erinnerungen an den Pokalsieg gegen Flehingen

 
Zwölfer überwintern als Tabellenvierter Drucken E-Mail

Mit acht Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen sowie einem positiven Torverhältnis von 33:26 Treffern beendete das Kreisliga-Team des FV 1912 Wiesental die Vorrunde. Die Begegnung am vergangenen Sonntag in Rheinsheim war bereits das erste Rückrundenspiel. Damit überwintert die Elf von FV-Trainer Christian Rohr auf dem vierten Tabellenplatz. Fortgesetzt wird die Verbandsrunde am 8. März mit einem Heimspiel gegen die Fußballvereinigung Neudorf.
Die Bilanz der Vorrunde fällt für die Schützlinge von FV-Trainer Christian Rohr positiv aus. Dennoch verrät der Rückblick, dass vermeidbare Niederlagen ein noch besseres Abschneiden verhindert haben. Vier der fünf Vorrunden-Niederlagen wurden mit 1:2-Toren verloren und drei davon im eigenen Stadion. Lediglich bei der 1:5-Auswärtsklatsche beim TSV Stettfeld musste die Rohr-Elf die Überlegenheit des Gegners anerkennen.
Erfolgreichster Torschütze in der ersten Halbserie war Kristian Bartolovic, der acht Treffer erzielte. Dicht gefolgt von Resul Polat mit sieben Einschüssen. Jeweils dreimal erfolgreich waren Ümit Basar, Kevin Drexler und Dennis Geiß. Aus Verletzungsgründen werden die vorjährigen Torjäger Marius Ruppert und Paul Köstlin erst in der Rückrunde wieder zum Einsatz kommen.

 
Vorrundenbilanz Drucken E-Mail

Eine mehr als zufriedenstellende Jahresbilanz zieht auch Marco Gerhardt, der Trainer unserer 1b-Mannschaft. Zu Beginn der Rückrunde haben die Zwölfer im März 2019 als Vorletzter den Spielbetrieb in der C-Klasse fortgesetzt und sind am Saisonende in die  B-Klasse aufgestiegen. Dort hat sich die Gerhardt-Elf etabliert und mit 19 Punkten als Tabellensechster die Vorrunde beendet. Positiv ist der Einsatz gleich mehrerer A-Juniorenspieler, die beim FV 1912 Wiesental Hoffnung für die Zukunft machen.

 
Erfolgreiche GYMWELT-Convention Drucken E-Mail

Am vergangenen Wochenende war der FV 1912 Wiesental erneut ein vielgelobter Ausrichter der GYMWELT-Convention „Fitness & Aerobic“ in der Wagbachhalle und den umliegenden Sportstätten. Mehrere hundert Übungsleiterinnen und Übungsleiter nutzten dieses Angebot wieder für eine qualifizierte Fortbildung. Darunter auch mehrere Lehrkräfte, die beim FV 1912 Wiesental aktiv sind.
Der Badische Turner-Bund kommt als Veranstalter gerne nach Wiesental, weil er hier optimale Voraussetzungen vorfindet. Dies betrifft nicht nur die Wagbachhalle mit den zahlreichen Nebenräumen, sondern auch die optimale Betreuung durch das bewährte Zwölfer-Team mit Präsident Manfred Schweikert und GYMWELT-Vizepräsidentin Karin Sälzler. Allen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen gebührt ein herzliches Dankeschön.
Das Foto zeigt die Übungsleiterinnen des FV 1912 Wiesental, die an der GYMWELT-Convention aktiv mitgemacht haben. Nicht auf dem Foto ist Willi Schuhmacher, der sich als einer der wenigen Männer die Fortbildung nach den neuesten Erkenntnissen der Fitness-Gymnastik genossen hat.

Foto: FV-Übungsleiterinnen bei der GYMWELT-Convention

 
Erfolgreicher Start in die Rückrunde Drucken E-Mail

VfR Rheinsheim - FV 1912 Wiesental 1:3 Tore: Resul Polat (2), Ümit Basar

Die Kreisliga-Fußballer des FV 1912 Wiesental haben den Auftakt in die Rückrunde erfolgreich gemeistert. Nach einem 3:1-Sieg beim VfR Rheinsheim überwintern die Zwölfer auf einem guten vierten Platz in der Kreisliga. Der Rückstand auf Platz zwei, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation bedeuten würde, beträgt nur drei Punkte.
Das Spiel in Rheinsheim nahm einen stürmischen Auftakt. Resul Polat brachte die Elf von FV-Trainer Christian Rohr bereits in der ersten Spielminute in Führung. Doch die Freude im FV-Lager dauerte nur fünf Minuten, ehe der Rheinsheimer Florian Marek zum 1:1-Ausgleich traf. Wieder nur sechs Zeigerumdrehungen später jubelten erneut die Zwölfer, nachdem Ümit Basar das 2:1 für Wiesental erzielt hatte. Diesen knappen Vorsprung verteidigte die Rohr-Elf bis fünf Minuten vor dem Abpfiff. Dann sicherte Resul Polat mit seinem siebten Saisontreffer den 3:1-Endstand für den FV 1912 Wiesental.

Foto: Zweifacher Torschütze war Resul Polat

Aufstellung: Nicholas Gäng, Mustafa Hayri Köse, Serhat Semizer, Kristian Bartolovic, Christian Eisemann, Kevin Drexler, Marco Sigmund, Harun Balikci, Dennis Geiß, Resul Polat, Ümit Basar, Tino Heiler, Luis Wörz, Philipp Litzinger, Andreas Kraft