Aktuelles
Dienstag, 16 Oktober 2018


Hier geht's zu den GYMWELT Angeboten

 

Vereinsspielplan
Fußball

 

Alle Vereinstermine
2018

 
Erste TT-Mannschaft an der Tabellenspitze Drucken E-Mail

Durch zwei Siege am Samstag zu Hause gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Spitzenreiter TTG Kleinsteinbach/Singen (9:6) sowie am Sonntag beim noch sieglosen Vorletzten TTC Wöchbach II (9:6) katapultierte sich unsere erste Tischtennismannschaft an die Tabellenspitze der Verbandsklasse. Dabei müssen die Zwölfer weiterhin auf die verletzten Peter Mada und Marc-Tell Tabbat verzichten. Mit den drei Youngstern Kerem Akin, Alexander Herberger und Mücahit Özcelik „rocken“ die Wiesentaler Celluloid-Künstler derzeit die Verbandsklasse. Ergänzt wurde das Sextett in beiden Begegnungen durch Neuzugang Stefan Ruby, Simon Rohrpasser und Christopher Steinhauser. Am Samstag, 27. Oktober, kommt es um 16 Uhr in der eigenen Halle zum Spitzenspiel gegen den ebenfalls noch verlustpunktfreien Rangzweiten EK Söllingen.
Foto: Kerem Akin punktete beim Spitzenspiel in der FV-Halle

weiter …
 
Verdientes Unentschieden gegen Tabellenzweiten Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental – FV Hambrücken 0:0

Ein torloses Unentschieden der besseren Sorte lieferte unsere erste Fußballmannschaft vor eigenem Publikum gegen den Tabellenzweiten FV Hambrücken. Die Elf von FV-Trainer Christian Rohr zeigte vor weit mehr als 200 Zuschauern in spielerischer und taktischer Hinsicht ihre bisher beste Saisonleistung. Positiv wirkte sich bei den Zwölfern die Mitwirkung von Abwehrspieler Harun Balikci sowie von Offensivstratege Paul Köstlin aus. Die disziplinierte Leistung der Rohr-Elf, die mit bevorzugtem Ballbesitz-Fußball die favorisierten Gäste über weite Strecken nicht in ihr gefürchtetes Offensivspiel kommen ließen, war die Grundlage für den hochverdienten Punktgewinn. Dabei hatten die Platzherren bereits in der ersten Halbzeit die eine oder andere Konterchance zum Führungstreffer.

Foto: Serhat Semizer und Benjamin Roser (v.l.) stabilisierten die FV-Abwehr

weiter …
 
Erster Saisonsieg der FV-Reserve Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental II  - SG Odenheim/Zeutern/Oberöwisheim II 4:1  Tore: Pierre Lehn (2), Daniel Speth, Sebastian Lehn

Endlich feierte unsere zweite Mannschaft durch einen 4:1-Heimerfolg gegen die aus drei Vereinen gebildete Spielgemeinschaft Odenheim/Zeutern/Oberöwisheim ihren ersten Saisonsieg. Die Zwölfer gingen in der 18. Minute durch einen Treffer von Daniel Speth in Führung, die Pierre Lehn sechs Zeigerumdrehungen danach auf 2:0 ausbaute. Den Anschlusstreffer zum 2:1-Pausenstand erzielte nach einer halben Stunde Gästespieler Alexander Kempf. Auch nach dem Seitenwechsel hielt die spielerische Überlegenheit der Schützlinge von FV-Trainer Marco Gerhardt an, wobei Sebastian Lehn in der 56. Minute und sein Onkel Pierre Lehn in der Schlusssekunde die beiden Treffer zum 4:1-Endstand markierten.

Aufstellung: Benjamin Kiprowski, David Lang, Klaus Dietrich, Christian Becker, Sebastian Lehn, Maurice Mail, Pierre Lehn, Denis Bagci, Marco Sigmund, Martin Twardocus, Daniel Speth, Eric Wittemaier, David Bagci, Markus Schuhmacher, Joshua Vidal, Thorsten Kolb, Florian Bebas, Marco Gerhardt

 
Zwölfer gastieren beim Tabellenachten Drucken E-Mail

VfR Kronau - FV 1912 Wiesental am Samstag, 21.Oktober, um 15 Uhr
Die Zwölfer treffen am Sonntag beim VfR Kronau auf eine bestens eingespielte Mannschaft. Dabei stützt sich die Elf von VfR-Langzeittrainer Matthias Kahle aufgrund einer seit Jahren guten Jugendarbeit vor allem auf Spieler aus dem eigenen Talentschuppen. Unser Kreisliga-Elf muss in Kronau an die zuletzt gegen Hambrücken gezeigte Leistung anknüpfen und vor allem mit taktischer Disziplin und Spielfreude einen erneuten Punktgewinn anstreben. Zu diesem viel Spannung versprechenden Spiel sind alle Fußballfreunde sehr herzlich eingeladen. Spielbeginn in Kronau ist um 15 Uhr.

 
Hohe Auswärtshürde der FV-Zweiten Drucken E-Mail

SV Gölshausen - FV 1912 Wiesental II am Sonntag, 21. Oktober, um 15 Uhr
Vor einer erneut hohen Auswärtshürde steht unserer zweiten Mannschaft am Sonntag, wenn sie um 15 Uhr in Gölshausen auf die einzige erste Mannschaft ihrer Spielklasse treffen wird. Die Gastgeber stehen hinter der noch unbesiegten Karlsdorfer Reserve auf dem zweiten Tabellenplatz und haben sich den Aufstieg in die B-Klasse zum Ziel gesetzt. Für die Elf von FV-Trainer Marco Gerhardt wird es am Sonntag wichtig sein, dass die zuletzt im Wiesentaler Kreisliga-Team eingesetzten Spieler wieder für das 1b-Team zur Verfügung stehen. Spielbeginn in Gölshausen ist erst um 15 Uhr.