Aktuelles arrow Tischtennis arrow 1. Mannschaft arrow Zwölfer auf dem Weg in die Verbandsliga
Samstag, 04 April 2020

Vereinsspielplan
Fußball

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Zwölfer auf dem Weg in die Verbandsliga Drucken E-Mail

FV 1912 Wiesental I – TTC Wöschbach II  9:6
Siege:
Stefan Ruby/Jan-Hendrik Kühni, Kerem Akin/Alexander Herberger,  Kerem Akin (2), Alexander Herberger (2), Mücahit Özcelik (2), Jan-Hendrik Kühni

Unsere erste Tischtennismannschaft hat auf dem Weg zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Verbandsliga den wahrscheinlich schwersten Brocken aus dem Weg geschafft. Dabei täuscht die derzeitige Tabellensituation der zweiten Wöschbacher Mannschaft, die auf dem vorletzten Platz steht, sich aber in der Winterpause durch zwei Neuzugänge enorm verstärkt haben. Mit Kenan Hmic und Reagon Albuquerque hat der Verein aus der dritten Tischtennis-Bundesliga seine zweite Mannschaft erheblich verstärkt und zuletzt mit drei Siegen den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze geschafft. Höhepunkt der Wöschbacher Aufholjagd war der Sieg gegen den damaligen Tabellenführer TTV Ettlingen II.
Entsprechend vorgewarnt waren die Spieler unserer ersten Mannschaft und haben durch einen 9:7-Heimsieg diese hohe Hürde erfolgreich übersprungen. Nach seiner langwierigen Verletzung konnte erstmals wieder der junge Alexander Herberger an die Platten. Er holte nicht nur zwei Einzelsiege, sondern gewann an der Seite von Kerem Akin auch das Doppel. Überhaupt waren die jungen Talente des FV 1912 Wiesental die Siegbringer gegen die starken Wöschbacher. Auch Kerem Akin und Mücahit Özcelik konnten zwei Einzelsiege feiern. Von den Routiniers punktete das FV-Doppel mit Stefan Ruby und Jan-Hendrik Kühni, der auch noch im Einzel einen Zähler beisteuerte. Durch diesen Erfolg gegen die Bundesliga-Reserve des TTC Wöschbach befindet sich die erste Tischtennismannschaft auf dem direkten Weg zur Meisterschaft in der Verbandsklasse und zum Aufstieg in die Verbandsliga.