Aktuelles arrow Tischtennis arrow Spielberichte
Donnerstag, 22 Februar 2024

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Spielberichte
Final-Four um die Bezirkspokale in Neuenbürg Drucken
Dienstag, 16 Januar 2024

Beim Final-Four um die Bezirkspokale des Tischtennisbezirks Bruchsal war der FV 1912 Wiesental am 14. Januar in Neuenbürg gleich mit fünf Mannschaften vertreten. Qualifiziert unter die vier besten Teams ihrer Spielklasse hatten sich neben allen drei aktiven Herrenmannschaften auch die unter 15- und unter 19-jährigen Nachwuchstalente. Mit einem Pokalsieg, zwei Vizemeistertiteln und zwei Bronzemedaillen blieben die Zwölfer etwas hinter den Erwartungen. Auf dem obersten Siegertreppchen standen in der leistungsmäßig anspruchsvollsten A-Klasse das Verbandsklasse-Team der Zwölfer in der Besetzung mit Alexander Herberger, Simon Rohrpasser und Christopher Steinhauser, die das Finale gegen die TTC Zaisenhausen mit 4:2 für sich entscheiden konnte.
Den Sprung in das Finale schafften unsere zweite Mannschaft in der Besetzung mit Marcel Drexler, Thomas Teutenberg und Marcus Maurer sowie das U15-Team mit Maxim Klein, Lilie Salzer und Merlin Vogel. Endspielgegner in der C-Klasse der Herren war die SG Neuenbürg/Unteröwisheim, die sich durch einen 4:1-Sieg den Pokalsieg sichern konnte. Unser U15-Nachwuchs qualifizierte sich durch einen klaren 4:0-Erfolg im Halbfinale gegen Hambrücken für das Pokal-Endspiel und musste dort die Überlegenheit des TTC Odenheim anerkennen.
Jeweils einen dritten Platz erreichte die nur mit zwei Spielern angetretene U19-Mannschaft der Zwölfer sowie die FV-Dritte. Die talentierten Linus Machauer und Ben Dörenbach scheiterten im Halbfinale am späteren Pokalsieger TTV Zeutern knapp mit 2:4. Auch für unsere dritte Tischtennismannschaft mit Janis Stiegeler, Robert Martis und Jessica Martis war bei der 1:4-Halbfinal-Niederlage gegen den TTV Zeutern Endstation. Dennoch durften sich beide FV-Mannschaften über den Gewinn der Bronzemedaille freuen.

 
Tischtennis-Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften Drucken
Dienstag, 28 November 2023

Mit neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Tischtennisjugend war der FV 1912 Wiesental bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Hambrücken am Start. Damit waren die Zwölfer zusammen mit dem TTC Odenheim im Nachwuchsbereich der zahlenmäßig stärkste, und mit insgesamt acht Bezirksmeistertiteln auch der erfolgreichste Verein bei den regionalen Titelkämpfen. Es zeigte sich, dass der Einsatz und die Bemühungen des Trainerstabes sowie der Eltern Früchte trägt und rechtfertigt die zeitlich getätigten Investitionen in den Jugendbereich. Dass am Ende nicht jeder auf dem Siegerpodest landen kann, liegt in der Natur der Sache. Hervorzuheben ist jedoch der gezeigte Einsatzwille aller Teilnehmer.

Foto: Erfolgreich: (v.l.) Maxim Klein, Linus Machauer, Ben Dörenbach, Marcus Maurer, Alexander Herberger, Jessica Martis, es fehlt Lilie Salzer.
Foto: Ralph Machauer

weiter …
 
U19-Mannschaft übersprang erste Pokalhürde Drucken
Montag, 30 Oktober 2023

Ohne Probleme meisterte die erste U19-Tischtennis-Mannschaft des FV 1912 Wiesental den Auftakt in der diesjährigen Pokalrunde gegen den TTC Kronau. Ben Dörenbach gegen Xiang und Linus Machauer gegen Dörr blieben ohne Satzverlust Sieger. Lediglich Tim Müller verlor anschließend sein Spiel. Das Doppel Machauer/Dörenbach war dem Gegner ebenso überlegen wie im letzten Einzel Linus Machauer, der den Endstand zum 4:1-Sieg markierte.

 
Hochverdienter Punktgewinn beim Tabellenführer Drucken
Dienstag, 10 Oktober 2023

TTF Pforzheim U19 – FV 1912 Wiesental U19 7:7 Siege: Linus Machauer/Ben Dörenbach, Maxim Klein (2), Linus Machauer (2), Ben Dörenbach (2)

Im Spitzenspiel der Tischtennis-Bezirksliga Süd holte unsere U19-Nachwuchsmannschaft beim noch unbesiegten Tabellenführer TTF Pforzheim einen hochverdienten Punkt. Mit Linus Machauer, Ben Dörenbach, Maxim Klein und Tim Müller standen die FV-Talente in Bestbesetzung an den Platten und fügten den Gastgebern beim 7:7-Unentschieden den ersten Punktverlust bei. Die junge FV-Mannschaft steht hinter Pforzheim und Grünwettersbach auf dem dritten Tabellenplatz.
In den Eingangsdoppeln konnten Linus Machauer/Ben Dörenbach erstmals für die Jugend 19 des FV punkten. Verloren gingen anschließend die beiden Begegnungen im vorderen Paarkreuz, obwohl hier mehr möglich gewesen wäre. Postwendend siegte Maxim Klein im hinteren Paarkreuz, ehe auch die beiden Spitzenspiele durch Linus Machauer und Ben Dörenbach gewonnen wurden. Beim Stand von 3:3 brachte Maxim Klein seine Mannschaft in Führung, während Tim Müller einen Punktsieg nur knapp verpasst hatte. Linus Machauer gewann sein zweites Einzel klar mit 3:0, und Ben Dörenbach konnte nach einem umkämpften fünften Satz das leistungsgerechte Unentschieden sichern.

 
Auftaktniederlage in der Verbandsklasse Drucken
Dienstag, 19 September 2023

EK Söllingen – FV 1912 Wiesental 1 9:2
Siege:
Jannik Bayrak, Marcel Drexler

Bei der 2:9-Auswärtsniederlage in Söllingen hat unsere erste Tischtennismannschaft zum Saisonauftakt in der Verbandsklasse allein acht Sätze erst in der Verlängerung verloren. Lediglich Yannik Bayrak und Marcel Drexler konnten ihr Einzel siegreich bestreiten. Neben den beiden Punktgewinnern standen für die Zwölfer noch Alexander Herberger, Thomas Teutenberg, Robert Tomic und Marcel Drexler an den Platten.