Aktuelles arrow Vereinsgeschehen
Samstag, 17 April 2021

Flutlicht mit LED-Lampen ausgestattet

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Vereinsgeschehen
Zwölfer-Fußballfest fällt erneut aus Drucken E-Mail

Das vom 16. Juli bis um 18. Juli 2021 im Seppl-Herberger-Stadion des FV 1912 Wiesental und seinen Nebenplätzen geplante ZWÖLFER-FUSSBALLFEST muss wegen der Corona-Pandemie leider auch in diesem Jahr wieder ausfallen. Die Absage erfolgte in enger Abstimmung mit den John-Deere-Werken, die wieder ihr traditionsreiches Kleinfeldturnier durchführen wollten. Wenn es die Situation zulässt, werden an dem vorgesehenen Wochenende vielleicht Spiele der Jugendmannschaften ausgetragen.

Foto: Hoffentlich können wir bald wieder spielen

 
Vorzeitiges Ende der Fußballsaison Drucken E-Mail

Ende letzter Woche kam vom Badischen Fußballverband die erwartete Nachricht, dass die Saison 2020/21 wegen Corona von der Verbandsklasse bis zur C-Liga im Herren-, Frauen- und Juniorenbereich erneut vorzeitig abgesagt werden muss. Nachfolgend der Pressebericht des Verbandes:

Der Vorstand des Badischen Fußballverbandes hat in seiner Sitzung am 8. April beschlossen, die seit dem 29.10.2020 unterbrochene Saison mit sofortiger Wirkung zu beenden. Nach § 4c der bfv-Spielordnung hat dies die Annullierung aller Meisterschaftsrunden der Herren, Frauen und Jugend von der Verbandsliga abwärts zur Folge. Es gibt somit in der Saison 2020/21 keine Auf- und Absteiger. Die Pokalspiele sowie die Ligen ab der Oberliga Baden-Württemberg aufwärts sind von diesem Beschluss nicht betroffen.
Nach den Erfahrungen aus der Saison 2019/20 hat der Verbandstag im vergangenen Jahr Regelungen beschlossen, um auf Beeinträchtigungen des Spielbetriebs durch höhere Gewalt oder aufgrund öffentlich-rechtlicher Bestimmungen oder Verfügungen reagieren zu können. Der § 4c der Spielordnung schafft einen gesicherten verbandsrechtlichen Rahmen bei notwendigen Unterbrechungen oder Abbruch einer Spielzeit. Unter anderem ist hier eine Mindestanzahl an Spielen festgelegt, um eine Meisterschaftsrunde werten zu können.

Foto: Die Fußballsaison wurde vorzeitig beendet

weiter …
 
Bilanz einer verlorenen Fußballsaison Drucken E-Mail

Die Saison 2020/21 wird in die Annalen der Fußballgeschichte eingehen. Erstmals musste eine Verbandsrunde ohne Wertung beendet werden. Grund war erneut die Corona-Pandemie, wobei es in der Vorsaison wenigstens noch Aufsteiger in die nächsthöhere Spielklasse gegeben hatte. Auch darauf muss nun verzichtet werden, weil in keiner Liga die Vorrunde zu Ende gespielt werden konnte. In der Saison 2020/21 werden keine Mannschaften auf- oder absteigen.
Beim Blick auf die Tabellen scheint der FV 1912 Wiesental von dem vorzeitigen Saisonende zu profitieren, weil sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft auf einem Abstiegsplatz überwintern musste. Durch den Trainerwechsel und Korrekturen im Spielerkader wurden jedoch im Winter die personellen Weichen für eine erfolgreichere Fortsetzung der Punktspielserie gestellt. Durch die Absage bleibt den Mannen um Neutrainer Sebastian Gau und 1b-Coach Marco Gerhardt die Chance verwehrt, ihr gesteigertes Leistungsvermögen unter Beweis zu stellen. Das kann nun in der neuen Verbandsrunde nachgeholt werden. Die Zwölfer werden auch in der nächsten Saison in der Kreisliga und mit der 1b-Elf in der B-Klasse antreten. Und darauf dürfen sich die Fußballfreunde schon heute freuen.

weiter …
 
Saisonende der Fußballjunioren Drucken E-Mail

Auch für die Juniorenmannschaften des FV 1912 Wiesental und der Jugendspielgemeinschaft ist seit letzter Woche die Fußballsaison vorzeitig beendet. Dabei konnten gleich mehrere Mannschaften aussichtsreiche Spitzenplätze in den Tabellen des Fußballkreises Bruchsal einnehmen. Auch beim Nachwuchs gilt es, mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken. Irgendwann wird Training und Spielbetrieb wieder möglich sein. Dann gilt es mit Spaß und Begeisterung wieder den Kampf um das runde Leder aufzunehmen. Darauf dürfen sich Spieler, Trainer und die Zuschauer freuen.

Foto: Fußballpause für die Juniorenteams

weiter …
 
Flutlicht mit LED-Lampen ausgestattet Drucken E-Mail

Noch im Dezember 2020 wurden durch eine Fachfirma die Flutlichtlampen der beiden Trainingsplätze des FV 1912 Wiesental durch energiesparende Leuchtmittel ersetzt. Dabei wurden die kompletten Lampen ausgetauscht. Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Durch die Umrüstung auf LED-Flutlichtleuchten des FV 1912 Wiesental werden den Berechnungen zufolge in 20 Jahren 114 Tonnen CO² eingespart. Die jährlichen Stromeinsparungen betragen 9.695 kWh/a. Das entspricht einer Stromverbrauchsreduktion um rund 65,16 Prozent.
Auch sind durch die neuen LED-Lampen alle Winkel der beiden Fußballplätze deutlich heller ausgeleuchtet als zuvor. Davon konnten sich in den letzten März-Wochen die F-, E- und D-Junioren überzeugen. Damit können auf den Nebenplätzen des Seppl-Herberger-Stadions künftig auch Freundschaftsspiele unter wettkampfgerechten Bedingungen ausgetragen werden. Schade nur, dass derzeit schon wieder das Training wegen Corona ausfallen muss.

Foto: Die neuen LED-Flutlichtlampen sind umweltfreundlich

 
Mehr …