Aktuelles arrow Tischtennis arrow Aktuelles
Samstag, 28 Mai 2022

Vereinsspielplan
Fußball

 

Bei Fragen zu Vereins-Sportbekleidung gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
Aktuelles
Erfolge bei den TT-Bezirksmeisterschaften Drucken E-Mail

Mit zwei ersten und drei zweiten Plätzen zählte der FV 1912 Wiesental zu den erfolgreichsten Vereinen bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Bretten. Den wertvollsten Sieg verbuchte unser Verbandsliga-Spieler Stefan Ruby, der sich in der Herren A-Klasse mit vier ungefährdeten 3:0-Erfolgen und ohne Satzverlust den ersten Platz sicherte. Zusammen mit seinem Mannschaftskameraden Alexander Herberger sicherte sich Stefan Ruby durch einen 3:2-Erfolg im Finale gegen das Karlsdorfer Doppel Brandt/Ackermann auch den Bezirksmeistertitel im Doppel-Wettbewerb. Vizemeister in der Senioren-Klasse 50 wurde Marcus Maurer, der im Endspiel Jens Liebhauser vom TTC Oberacker unterlegen war.
Die beiden FV-Nachwuchstalente Maxim Klein und Linus Machauer belegten als Doppel den zweiten Platz bei den Bezirksmeisterschaften der unter 13-Jährigen. Dabei mussten sie sich im Finale dem Karlsdorfer Doppel Zinn/Antikovic mit 1:3 geschlagen geben. Ebenfalls Zweiter wurde in der Mixed-Klasse Alexander Herberger vom FV 1912 Wiesental, der mit Jessica Martis vom TSV Wiesental an der Platte stand. Im Finale unterlag die Wiesentaler Paarung gegen Hanselmann/Ehrmann vom TTC Flehingen mit 1:3.

Foto: Erfolgreiche Tischtennisspieler bei den Zwölfern

Platzierungen der FV-Spieler im Überblick

Bezirksmeister Herren A-Klasse Einzel
Stefan Ruby (FV 1912 Wiesental)

Bezirksmeister Herren A-Klasse Doppel
Stefan Ruby/Alexander Herberger (FV 1912 Wiesental)

Bezirksvizemeister Senioren 50
Marcus Maurer (FV 1912 Wiesental)

Bezirksvizemeister Jugend 13 Doppel
Maxim Klein/Linus Machauer (beide FV 1912 Wiesental)

Bezirksvizemeister Mixed
Jessica Martis (TSV Wiesental) und Alexander Herberger (FV 1912 Wiesental)

 
Corona-Pandemie Drucken E-Mail

Die Fortführung der Verbandsspiele beim Badischen Tischtennisverband ist wegen der Corona-Pandemie offen. Ob und wann die Begegnungen fortgesetzt werden, steht noch nicht fest. Nachfolgenmd die aktuellen Tabellen der FV-Mannschaften, die sich mit fünf Herren-, einer Schüler- sowie einer Jugendmannschaft am Spielbetrieb beteiligen.




Foto: Spielpause auch für das FV-Doppel

weiter …
 
Coronabedingte Zäsur der Tischtennis-Abteilung Drucken E-Mail

Tischtennis ist ein Hallensport und hat damit ganz besonders unter der Corona-Pandemie zu leiden. Vor allem auch dann, wenn sich aktive Spieler nicht impfen lassen. Für Abteilungsleiter Robert Tomic erschwerte die lange Zeit unklare Situation die Vorbereitungen auf die Tischtennis-Saison 2021/22. Am Ende sah er sich dazu gezwungen, die dritte und fünfte Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden.
Demnach stehen in der laufenden Runde nur noch vier aktive, eine U15-Jugend- sowie eine U13-Schülermannschaft an den Tischtennisplatten der Zwölfer. Die erste Mannschaft vertritt die Farben des Vereins weiterhin in der Verbandsliga des Badischen Tischtennis-Verbandes und steht dort hinter dem punktgleichen TTV Ettllingen II auf dem zweiten Tabellenplatz.
Schwieriger hat es das zweite FV-Team in der Verbandsklasse, wobei hier der Klassenverbleib als durchaus realisierbares Ziel vorgegeben wurde. Derzeit nimmt die Zwölfer-Reserve einen guten fünften Platz ein. Gegen den Abstieg kämpft unsere vierte Mannschaft in der Kreisliga B, während das sechste FV-Team hinter Karlsdorf V und Oberhausen III Dritter in der Kreisklasse ist.
Erfreulich ist die Situation im Nachwuchsbereich. Hier spielen die unter 15-jährigen Junioren in der Kreisliga als Tabellendritter eine ausgezeichnete Rolle, obwohl sie eine der jüngsten Mannschaften sind. Noch überlegener agieren die jungen Celluloidkünstler der unter 13-Jährigen. Sie überwintern als Tabellenführer ohne Punktverlust auf dem ersten Platz in der höchsten Schüler-Kreisklasse.
Der FV 1912 Wiesental zählt neben dem TTC Odenheim und TSV Karlsdorf zu den Aushängeschildern im Tischtennis-Bezirk Bruchsal.

 
Corona-bedingte Spielausfälle Drucken E-Mail

Die Spiele unserer ersten und zweiten Tischtennismannschaft sind am vergangenen Wochenende wegen den verschärften Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. Davon betroffen waren die Begegnung unserer ersten Mannschaft in der Verbandsliga beim TSV Viernheim sowie die Heimpartie unserer zweiten Mannschaft in der Verbandsklasse gegen den TTV Ettlingen. Die nächsten Spiele sind erst wieder im Januar vorgesehen, sofern die Pandemie bis dahin einen geregelten Spielbetrieb wieder zulassen wird. Auch das Spitzenspiel der beiden noch verlustpunktfreien U13-Schülermannschaften zwischen dem TV Bretten und dem FV 1912 Wiesental musste auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Lediglich das Spiel unserer vierten Mannschaft gegen die erste Mannschaft des TSV Wiesental konnte durchgeführt werden.

 
Niederlage der FV-Vierten in der Kreisliga Drucken E-Mail

TV Oberhausen II – FV 1912 Wiesental IV  9:4
Siege: Marcus Maurer (2), Robert Martis, Hans Held

Grandioser Sieg der U15-Junioren
TSV Untergrombach U15 – FV 1912 Wiesental U15   0:10
Siege: Bem Dörenbach/Tim Müller, Matteo Müller/Noah Zeitz, Ben Dörenbach (2), Matteo Müller (2) Tim Müller (2), Noah Zeitz (2)

Die nächsten Tischtennis-Spiele

Freitag, 29. Oktober 2021
17.30 Uhr:  FV 1912 Wiesental U15 – T Forst U15
19.30 Uhr:  FV 1912 Wiesental II – TTC Reihen

Samstag, 30. Oktober 2021
16.00 Uhr:  FV 1912 Wiesental II – TTV Heidelberg

Freitag, 5.November 2021
19.30 Uhr:  FV 1912 Wiesental II – TTC Neureut

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 175