Aktuelles arrow Aktuelles
Samstag, 06 Juni 2020

Das Hygienekonzept der Jugendabteilung
kann hier heruntergeladen werden:

Hygienekonzept FV 1912 Wiesental

Hygienekonzept JSG Wiesental

 



Die neue FV 1912 Vereinskollektion kann hier
bestellt werden. Dazu das Formular ausfüllen

und an die Mail Adresse
senden.
Bei Fragen gibt Michael Bauer unter der
Tel. Nr.: 0176/22027746 gerne.Auskunft.

 
 
In Wiesental wurde Sportgeschichte geschrieben Drucken E-Mail

Auf Initiative von Rupert Baumann, langjähriger Jugendleiter und Vorsitzender des FV 1912 Wiesental, fand am 26./27. Oktober 1946, im Gasthaus „Zum Reichsadler“ eine Tagung der Süddeutschen Sportverbände in der US-Zone statt. In der Broschüre „50 Jahre Badischer Sportbund“ wird dieses erste Treffen der Vertreter der Landessportverbände Baden, Bayern, Hessen und Württemberg auf badischem Boden als zentrales Ereignis für den Badischen Sportverband in seinem Gründungsjahr gewertet. Im Wiesentaler Reichsadler trafen sich an zwei Tagen 27 Sportfunktionäre aus der amerikanischen Zone, um Erfahrungen auszutauschen und Organisationsfragen beim weiteren Aufbau der Sportverbände abzustimmen.
Die Tagung wurde mit einem Vortrag des Württembergischen Jugendleiters Robert Kast eröffnet. In „Der Sport“, dem damals amtlichen Organ des Sportverbandes Württemberg, wurde in der Oktober-Ausgabe von einer lebhaften Aussprache über die Betreuung der Sportjugend berichtet. Ergebnis waren zwei Eingaben an die amerikanische Militärregierung und an den Länderrat um Unterstützung in Fragen der Ernährung sowie der Beschaffung von Sportgeräten und Sportbekleidung. Einen breiten Rahmen nahm auch die Aussprache über Organisationsfragen ein. Dabei wurde angestrebt, „dass möglichst bald alle Sparten zu einer Arbeitsgemeinschaft im Rahmen der US-Zone kommen, wie dies schon bei Fußball, Handball, Schwerathletik, Boxen und Leichtathletik der Fall ist“.

Foto: Rupert Baumann: Zweiter in der zweiten Reihe von links

weiter …
 
Zwölfer-Clubhaus öffnet am 18. Juni Drucken E-Mail

Die regelmäßigen Stammtisch-Besucher im Clubhaus des FV 1912 Wiesental werden diese Meldung mit Freude aufnehmen: Die Vereinsgaststätte der Zwölfer wird nach der langen Corona-Pause erstmals wieder am Donnerstag, 18. Juni, seine Türen öffnen. Vorerst allerdings nur donnerstags und zeitlich eingeschränkt von 16 Uhr bis 20 Uhr. Dabei sind die entsprechenden Auflagen zu beachten.

Foto: Zwölfer-Clubhaus öffnet wieder

 
38. Wiesentaler Straßenfest abgesagt Drucken E-Mail

Die Meldung kam Anfang der Woche keineswegs überraschend: Aufgrund der Corona-Pandemie musste das traditionell Ende Juni geplante 38. Wiesentaler Straßenfest abgesagt werden. „Da beim Straßenfest keine Möglichkeit besteht, die empfohlenen Mindestabstände unter den Besuchern und den Helfern zu gewährleisten, gleichzeitig Mund- und Nasenbedeckungen beim Essen und Trinken wenig Sinn machen, haben wir uns für die Absage entschieden,“ begründet der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Wiesentaler Straßenfest, Uli Roß, die Entscheidung der teilnehmenden Vereine. Neuer Termin des dann 38. Wiesentaler Straßenfestes ist am 26./27. Juni 2021.

 
Auch Fußballfest der Zwölfer fällt aus Drucken E-Mail

Nicht nur das Wiesentaler Straßenfest, sondern auch das dreitägige Fußballfest der Zwölfer musste aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden.  Anfang Juli sollten sich im Sportzentrum des FV 1912 Wiesental erneut zahlreiche Junioren- und AH-Mannschaften zum fußballerischen Wettbewerb treffen. Geplant war auch wieder das beliebte John-Deere-Kleinfeldturnier. Leider muss die Veranstaltung ersatzlos gestrichen werden.

 
TSG-Fußballschule beim FV 1912 Wiesental Drucken E-Mail

Das Sommer-Camp der Fußballschule der TSG Hoffenheim findet in diesem Jahr beim FV 1912 Wiesental statt. Auf Initiative unseres Jugendtrainers Anatol Lampel, der gute Beziehungen zur Nachwuchsabteilung des Bundesligisten aus dem Kraichgau hat, gastieren ausgebildete Trainerinnen und Trainer der TSG-Fußballschule von Donnerstag, 3. September, bis Samstag, 5. September, bei diesem qualifizierten Fußballcamp im Sportzentrum der Zwölfer. Eingeladen sind alle Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren. Das tägliche Training findet von 10 Uhr bis 16 Uhr statt, wobei an jedem Tag ein Abschlussturnier durchgeführt wird. Versprochen wird den fußballbegeisterten Kids ein erlebnisreiches und innovatives Training auf der Basis des Fußballkonzepts der TSG-Akademie. Bei den Kosten von 149 Euro für Feldspieler und 164 Euro für Torhüter sind neben der Verpflegung auch eine Trainingsausrüstung, ein Ball sowie weitere Überraschungen eingeschlossen. Die Anmeldung erfolgt online über tsg-fussballschule.de.